EUR / USD Wird 3 Monate Vor der Zinsentscheidung der EZB Gehandelt

Haben Sie das „große Bild“ in Ihrem Finanzportfolio und ist der EUR / USD-Handel ein Teil dieses Bildes? Haben Sie beispielsweise ein diversifiziertes internationales Portfolio und möchten Sie aus mehreren Gründen Einweggeschäfte auf dem Forex-Markt tätigen?

Ein Grund, warum ich gerne One-Way-Trades habe, ist die globale Liquidität. Bei One-Way-Trades können Sie den Forex-Markt jederzeit nutzen, aber es gibt einige Leute, die nicht gerne mit viel Liquidität handeln.

Ein weiterer Grund, warum ich diese Liquidität mag, ist die Tatsache, dass viele der Trade Maker und Investoren eine spezielle Ausbildung haben und in einigen Fällen nur Tage oder Wochen, um verschiedene Währungen zu verwenden. Ich möchte wissen, mit welcher Währung ich beim Markteintritt handele, daher werde ich diese Schulung nutzen, um mit einem speziellen Indikator den richtigen Zeitpunkt für den Markteintritt zu finden.

Dies ist sehr wichtig, denn wenn Sie die richtigen Zeiten für den Eintritt in den europäischen Markt finden, wissen Sie, dass Ihr Geld an die Währung gebunden ist, und Sie können bei Bedarf auch Änderungen vornehmen, wenn sich die Währungen bewegen. Ich mag das, weil ich mein Geld bewegen kann und nicht alle meine Eier in einen Korb legen kann.

Ein Nachteil eines Einweghandels besteht darin, dass der Händler den Marktangaben folgen muss, damit er sicher sein kann, dass der Einweghandel, den er eingehen möchte, der richtige Handel ist, wenn es um die Währung geht, mit der er handelt. Der Nachteil dabei ist, dass es viele Märkte mit vielen verschiedenen Indikatoren gibt und es manchmal schwierig sein kann, zu entschlüsseln, welche Indikatoren für den spezifischen Markt, in dem Sie handeln, zu befolgen sind.

Viele Trader möchten mit eintägigen Trades beginnen, um ein Gefühl für den europäischen Markt zu bekommen und ihnen zu helfen, Trends zu erkennen. Der Nachteil dabei ist, dass ein europäischer Markt in den meisten Fällen nicht gut funktioniert, um Einweggeschäfte zu tätigen, und deshalb wissen so viele Leute, die gut darin sind, zu wissen, dass Zweiweggeschäfte viel besser sind.

In den meisten Fällen muss derselbe Händler an einem Tag in den Markt eintreten und am anderen Tag den Markt für die Devisen dieses Tages verlassen. Eine gute Sache dabei ist jedoch, dass Sie beim Zwei-Wege-Handel wissen, wann Sie Geld verlieren, wenn Sie den Markt nicht sofort verlassen.

Dies ist ein weiteres Beispiel dafür, warum ich gerne an einem Tag in mehreren Märkten arbeite, und es hilft mir, auf einfache Weise denselben Trends auf dem europäischen Markt zu folgen. Dies ermöglicht es mir, auf dem Markt zu sein, wenn ich dort sein muss, um einen profitablen Handel für mein Forex-Konto zu finden.

Der Trader muss nicht nur den richtigen Zeitpunkt haben, um in den Markt einzutreten und ihn zu verlassen, sondern auch diszipliniert sein, damit er sich zurücklehnen und nicht auf das reagieren kann, was der Trade Maker oder die Market Maker tun. Sie müssen den Preis im Auge behalten und dürfen sich keine Gedanken darüber machen, was der Markt tut.

Wenn Sie auf dem Forex-Markt erfolgreich sein wollen, müssen Sie hier anfangen und Disziplin haben. Sie benötigen eine Ausstiegsstrategie, damit Sie Ihre Gewinne mitnehmen und dort investieren können, wo Sie Ihrer Meinung nach das meiste Geld verdienen.

Obwohl es auf dem Devisenmarkt viele Indikatoren, Diagramme und technische Analysen gibt, hat sich dies im Laufe der Jahre nicht geändert. Dies hat sich nicht geändert, da es immer noch dieselben Grundprinzipien für die Vermarktung des Forex-Marktes verwendet und seit den 1970er Jahren verwendet wird.

Solange es erfolgreiche Händler auf dem Devisenmarkt gibt, wird der Forex-Markt immer ein Ort sein, an dem Händler Geld verdienen können. Aus diesem Grund arbeite ich von Zeit zu Zeit in einer oder mehreren Währungen, um mehr über den Forex-Markt und die Indikatoren zu erfahren und sie zu meinem Vorteil zu nutzen.