Britisches Pfund (GBP) Neueste: FTSE zuckt mit den Schultern, GBP / USD stabil

Da das Pfund gegenüber dem US-Dollar (USD) weiter fällt, wenden sich viele Händler für Investitionen an Fremdwährungen. Bevor Sie sich jedoch entscheiden, in eine bestimmte Währung zu investieren, ist es wichtig, dass Sie verstehen, wie Sie ein Forex-Diagramm lesen und richtig interpretieren.

Im Allgemeinen gibt es zwei Hauptindikatoren, nach denen Sie in einem Forex-Diagramm suchen sollten. Einer wird als RSI-Indikator (Reverse Correlated Time and Price) bezeichnet. Dieses Messgerät zeigt Ihnen im Wesentlichen, wie stark zwei oder mehr Zeiträume im Diagramm korreliert (oder eng miteinander verbunden) sind. Wenn das Diagramm beispielsweise einen Anstieg des RSI-Werts zeigt, bedeutet dies, dass die Stärke der Preisbewegungen in diesem bestimmten Zeitraum unglaublich stark war.

Die zweite Art von Forex-Indikator ist als MACD (Moving Average Convergence / Divergence) bekannt. Der MACD ist besonders nützlich, wenn der Wert des gleitenden Durchschnitts steigt, da dies darauf hindeutet, dass der Markt einen optimistischen Ausblick am Horizont hat. Wenn andererseits der MACD-Wert fällt, deutet dies darauf hin, dass der Markt möglicherweise eine rückläufige Position eingeht. Diese Arten von Indikatoren funktionieren auch gut in Verbindung mit dem oben genannten RSI-Indikator. Daher sind sie äußerst wertvoll, um Händlern zu helfen, anhand der Marktbewegung zu erkennen, ob sie in einen bestimmten Handel ein- oder aussteigen sollten.

Warum sind diese Arten von Indikatoren für Händler hilfreich? Um zu verstehen, warum, ist es hilfreich zu wissen, was die Preisschwankungen der verschiedenen Währungen tatsächlich verursacht.

Der Preis jeder Währung wird durch drei Dinge bestimmt: Angebot, Nachfrage und Wirtschaftlichkeit. Das Angebot an Währungen wird von den Ländern bestimmt, in denen sie hergestellt werden, und von ihrer Fähigkeit, sie herzustellen. Die Nachfrage wird von der wirtschaftlichen Situation und der gesamtwirtschaftlichen Gesundheit eines Landes bestimmt. Schließlich wird die Wirtschaft von der Politik und den Maßnahmen der Regierung bestimmt.

Währungsangebot – Grundsätzlich wird das Währungsangebot an der Anzahl der produzierten Währungseinheiten gemessen. Wenn weniger Nachfrage nach einer Währung besteht als Angebot, sinkt der Preis im Verhältnis zum USD.

Nachfrage – Bezogen auf das Angebot bezieht es sich darauf, wie viele Menschen eine bestimmte Währung wollen. Wenn die Nachfrage gering ist, steigt der Preis, weil weniger Menschen bereit sind, ihn zu kaufen. Wenn dagegen die Nachfrage hoch ist, sinkt der Preis, weil weniger Leute ihn verkaufen.

Wirtschaft – In diesem Teil des Diagramms werden die Indikatoren etwas verwirrend, da die Korrelation zwischen Angebot und Nachfrage nicht immer perfekt ist. Wenn also das Währungsangebot sehr hoch ist, bedeutet dies nicht unbedingt eine gute Wirtschaft, obwohl die Nachfrage hoch ist. Zum Beispiel könnte es ein hohes Goldangebot geben, aber nur eine sehr geringe Nachfrage, was bedeuten könnte, dass Anleger lieber in andere Vermögenswerte wie Aktien investieren würden.

Wenn Sie also feststellen möchten, ob der Wert einer bestimmten Währung steigen oder fallen wird, ist es wichtig, die Bedeutung von Angebot und Nachfrage zu verstehen. Im Internet finden Sie viele nützliche Informationen über den Preis und die Bewegung von Währungen, einschließlich vieler Diagramme und Grafiken vergangener Marktbewegungen.

Es gibt einige Dinge, die Sie tun können, um sich ein Bild von Angebot und Nachfrage von Währungen für eine bestimmte Zeit in der Zukunft zu machen. Eine Möglichkeit besteht darin, historische Daten wie die Anzahl der Änderungen des Währungsangebots in den letzten fünf Jahren zu betrachten und diese mit der Anzahl der Änderungen der Nachfrage derselben Währung über denselben Zeitraum zu vergleichen und dann zu verwenden Diese Informationen, um herauszufinden, in welche Richtung sich der Wert einer Währung im Laufe der Zeit bewegt hat.

Ein weiteres nützliches Tool besteht darin, sich einige Online-Tools anzusehen, mit denen Sie vorhersagen können, was als Nächstes passieren wird und wie sich eine bestimmte Währung im Verhältnis zu den anderen im selben Paar wahrscheinlich ändern wird. Sie haben eine ziemlich starke Erfolgsbilanz und Sie werden normalerweise gute Ergebnisse erzielen, wenn Sie sie verwenden. Einige von ihnen sind kostenlos, während andere eine geringe Gebühr verlangen. Überprüfen Sie sie daher zuerst, bevor Sie Geld investieren.

Natürlich können Sie noch etwas anderes tun, nämlich die technische Analyse. Ein Händler kann anhand der Diagramme herausfinden, ob es Muster in der Art und Weise gibt, wie sich der Währungspreis im Laufe der Zeit ändert. Dies ist besonders nützlich, wenn es darum geht, zukünftige Wertbewegungen von Währungen vorherzusagen, da dies durch externe Faktoren beeinflusst werden kann.